handmade with love: Handcreme selbermachen

handmade with love: Handcreme selbermachen

Geposted von Sonja Alice Steberl am

Rezept für eine tolle DIY-Handcreme

Durch das viele Waschen und Desinfizieren sind unsere Hände momentan stark beansprucht. Warum also nicht eine Naturkosmetik DIY-Handcreme herstellen, die tiefenpflegt und die Haut mit ganz viel Feuchtigkeit versorgt? Mit diesem Grundrezept gelingt Dir das Selbermachen garantiert!

Was Du brauchst für Deine DIY-Handcreme:

  • 10g Bienenwachs
  • 20g Jojobaöl
  • 35g Kokosöl
  • 20g Sheabutter
  • 15g Kakobutter
  • Einige Tropfen ätherisches Öl nach Wunsch

Was Du außerdem für das Herstellen Deiner Handcreme brauchst:

einen Topf und Schüssel fürs Wasserbad, ein Handrührgerät und Abfüllbehältnisse, wie z.B. saubere ausgekochte Marmeladengläser, Braunglastiegel oder Aluminiumdöschen. 

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Zuerst schmilzt Du das Bienenwachs in einer Schüssel im Wasserbad vollständig auf. Danach kannst Du die Kakaobutter, die Sheabutter und das Kokosöl hinzugegeben und ebenfalls schonend und langsam aufschmelzen. Das Wasserbad sollte dabei niemals kochen. 

2. Nun kannst Du das Jojobaöl hinzugeben. Rühre die Masse dabei konstant um, damit sich alle Zutaten gut miteinander vermischen.

3. Wenn alle Zutaten flüssig sind, kannst Du die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und einige Tropfen ätherisches Öl unterrühren. Lavendel und Myrre passen sehr gut für die Handpflege. 

4. Nun lässt Du die Flüssigkeit auf Raumtemperatur herunterkühlen – damit es schneller geht, kannst Du die Schüssel auch in den Kühlschrank stellen. 

5. Nachdem die Masse auf Raumtemperatur heruntergekühlt ist, schlägst Du sie mit dem Handrührgerät auf. Dabei verändert sich der Zustand der Masse von flüssig und eher durchsichtig zu fluffig und weiß.

6. Das Aufschlagen der Masse kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Falls nötig, kannst Du die Schüssel auch immer wieder für weitere 5 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie weiter abkühlt. 

7. Deine Handcreme ist fertig, wenn sie eine „sahne-ähnliche“ Konsistenz erreicht hat.

8. Nun kannst Du die fertige Handcreme in die Gläser und Tiegel abfüllen, die Du vorher heiß ausgewaschen hast.

Bei hygienischer Benutzung und richtiger Lagerung halten sich die Cremes über viele Monate. Mit einem schönen Etikett und einer Schleife verziert, sind die DIY-Handcremes auch ein wunderschönes Geschenk.

Es empfiehlt sich, die fertige Handcreme auf der noch feuchten Haut anzuwenden, da das Wasser zusätzliche Feuchtigkeit spendet und hilft, dass die Creme schneller und tiefer einzieht und die Hände somit optimal gepflegt werden.

Wichtiger Tipp: Das Endprodukt ist nur so gut, wie seine eingesetzten Rohstoffe. Achte also immer auf eine gute Qualität der Zutaten. Bei uns kannst Du alle Rohstoffe in Bio-Qualität kaufen.

 

 

handcreme rezept

← Älterer Post Neuerer Post →



Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen