Wissen: Was ist DIY-Naturkosmetik?


DIY-Naturkosmetik ist Kosmetik, die Du selbst anrührst. Sie besteht ausschließlich aus natürlichen Zutaten. Weil Du sie frisch und in kleinen Portionen herstellst, benötigst Du keine ungesunden Konservierungsstoffe. Gleichzeitig weißt Du ganz genau, was Du Dir auf die Haut aufträgst und damit in Deinen Körper aufnimmst. Du hast die volle Transparenz und Kontrolle! Mit Coscoon kannst Du Deine Haut entlasten und individuelle Vorlieben und Hautbedürfnisse berücksichtigen. Deshalb profitieren nicht nur Allergiker von DIY-Naturkosmetik.

Wir wollen Dir den Einstieg in eine selbstbestimmte Kosmetik so einfach wie möglich machen. Daher haben wir unsere Kits so konzipiert, dass sie alles enthalten, was Du benötigst, um das jeweilige Produkt herzustellen. Wir haben besonders schöne Rezepte für Dich entwickelt und Du bekommst von uns rezeptgenau abgefüllte Zutaten. Außerdem schicken wir Dir die zur Herstellung nötigen Utensilien, wie z.B. ein Becherglas, Förmchen, Spatel und Hygienehandschuhe.

Damit alles klappt, erhältst Du eine genaue Anleitung und auch Etiketten, um Dein Produkt zu kennzeichnen. Obendrauf liefern wir alles, was Du für eine schöne Verpackung als Geschenk benötigst. Wenn Du Dein Kit in Händen hältst, kannst Du sofort loslegen. Du benötigst nur noch eine Küche, einen kleinen Topf für ein Wasserbad oder ein Handrührgerät. Alles Dinge, die in jedem Haushalt zu finden sind.

Coscoon verwendet ausschließlich Öle und Buttern aus zertifiziert kontrolliert biologischen Anbau. Bei der Auswahl der Zutaten orientieren wir uns am BDIH-Standard für kontrollierte Naturkosmetik. Das bedeutet, dass in den Produkten von Coscoon belastende Inhaltsstoffe wie Parabene, Silikone, synthetische Duftstoffe, Paraffine und andere Erdölprodukte grundsätzlich ausgeschlossen sind. DIY-Naturkosmetik ist einfach und schnell hergestellt und kann Deine täglich Körperpflege wunderbar ergänzen und vielleicht sogar nachhaltig verändern.


Hinterlasse einen Kommentar


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen